£0.00 (0 items)

No products in the cart.

£0.00 (0 items)

No products in the cart.

Hier finden Sie einige Wandervorschläge von unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad, geeignet für Familien aber auch für erfahrene Wanderer. Hier können Sie auf den schönsten Wanderwegen unseres Berges bei größter Sicherheit laufen.

Eine tolle, aufregende Tour entlang der Ventrar-Strecke: Sie ist unser botanisches Sahnestück. Die Ventrar-Strecke ist etwa einen Kilometer lang und windet sich an den nördlichen Hängen des Colma di Malcesine entlang.

Die Landschaft ist zum Teil felsig und zum Teil panoramisch mit herrlichen Ausblicken über den nördlichen Teil des Gardasees.

Der Rundweg startet und endet an der Bergstation der Seilbahn. Stellt euch auf eine Tour von 4,88km mit 514m Aufstieg und 506m Abstieg ein. Ansonsten ist es recht leichte Route. Die Ventrar-Strecke ist gut ausgestattet, nach CAI zu EE klassifiziert und geeignet für erfahrene Wanderer.

360-gardalife

Eine sehr panamaische Route, einfach und entspannend und für Jedermann geeignet. Zahlreiche Panoramaansichten über den Gardasee, der Presanella, der Adamello und die Voralpen von Veneto, Trento and Brescia warten dort auf euch.

Der Pfad ist 3,6km lang und der Anstieg umfasst lediglich 179 Höhenmeter. Von der Bergstation der Seilbahn ausgehend verläuft die Route nördlich entlang der Bergkämme des Monte Baldo und führt zurück zur Seilbahn hinunter auf dem Weg 651, ein komfortabler Schotterweg.

360-gardalife

Diese Tour wird als die Königin der Exkursionen auf dem Monte Baldo angesehen und ihr solltet sie im Rahmen eures Gardasee-Aufenthaltes wenigstens einmal bewältigt haben. Ihr werdet einen wunderbaren Tag erleben, weit entfernt des Trubel, und den Monte Baldo dabei ganz neu entdecken.

Die Route folgt dem Grat des Monte Baldo. Sie beginnt an der Bergstation der Seilbahn und führt euch bis zum Cima Telegrafo, vorbei am Cima delle Pozzette (2128 m), Cima del Longino (2180 m) und Cima Valdritta (2218 m), dem höchsten Gipfel des Monte Baldo.

Bereitet euch auf eine Tour von 9km mit 818m Aufstieg und 433m Abstieg vor. Die Strecke wird nur erfahrenen Wanderern empfohlen.

360-gardalife

Der Monte Altissimo von Nago ist 2079 Meter hoch und gehört zur Bergkette des Monte Baldo. Der Blick vom Gipfel ist faszinierend, einer der schönsten dieser Gegend. Entlang der Route findet ihr Schützengräben des Ersten Weltkrieges.

Die Route ist 7km lang und ihr könnt diese in etwa 3,5 Stunden bewältigen. Es erwarten euch 700m Aufstieg und mehr als 300m Abstieg.

Die Route beginnt an der Bergstation der Seilbahn und ihr erreicht den Monte Altissimo, indem ihr Bocca Navene passiert und den Weg 651 hinauf wandert.

360-gardalife

Eine lange, panamaische und vielseitige Route, die euch von den Ufern des Gardasees zur Spitze des Monte Baldo an der Bergstation führt. Atemberaubende Ausblicke warten auf euch, insbesondere auf dem letzten Stück.
Kurz vor der Kreuzung mit der Ventrar-Strecke, kommt ihr an ein paar Ruinen des Ersten Weltkrieges vorbei.

Die Route ist 11km lang und dauert etwa 5 Stunden. Zu bewältigen ist ein Aufstieg von 1815m. Die Strecke ist nur gut trainierten Läufern zu empfehlen, die bereit für einen 11km langen Aufstieg sind.

Die Route kann auch in umgekehrter Richtung begangen werden, allerdings ist der Abstieg sehr lang. Bei Knieproblemen solltet ihr die Route in dieser Richtung meiden.

360-gardalife

Ein schöner Pfad, der an der Mittelstation der Seilbahn (San Michele) beginnt und durch das Naturschutzgebiet Lastoni Selva Pezzi hoch zum Monte Baldo führt. Das Naturschutzgebiet Lastoni Selva Pezzi ist eines der interessantesten Gebiete, was Botanik und Tierwelt des Monte Baldo betrifft. Die Gegend ist reich an seltenen heimischen Pflanzenarten.

Die 7,33km lange Tour von mittlerer Schwierigkeit dauert etwa 3 Stunden. Zu bewältigen ist ein Aufstieg von 1350m.

Ihr könnt die Strecke auch in umgekehrter Richtung, vom Gipfel des Monte Baldo bis hinunter nach San Michele gehen.

360-gardalife

Eine sehr panoramische Route von leichter bis mittlerer Schwierigkeit, die von Malcesine nach San Michele über den hübschen Maultierpfad von Paier führt.

Die Route ist vielseitig und verläuft über Maultierpfade, Beton und Wanderwege. Dabei sind 3km über 550 Höhenmeter zu bewältigen.

360-gardalife